Mittwoch, 16. Dezember 2009

neue schätze, tests und frühlingsvorfreude

einige, eigentlich die meisten, meiner weihnachtswünsche hab ich mir mittlerweile erfüllt..

die graue tasche aus der jimmy choo kollektion von h+m ist riesig groß, sehr schwer, manchmal ein wenig unhandlich.. dennoch liebe ich sie heiss.
das leder ist hochwertig und geschmeidig, die verarbeitung sehr gut. die reissverschlüsse sind massiv und stabil, alles ist ordentlich vernäht und macht einen wirklich sehr guten eindruck.
es passt wirklich der halbe haushalt in diese tasche.. notebook, makeup, kleinkram, ganze wochenendeinkäufe.. alles findet darin definitiv platz.
ich bin wirklich rundum zufrieden mit diesem kauf.

die schwarzen fornarina-stiefel.. die passform ist perfekt, das leder ist unheimlich weich und angenehm.. die schaftweite funktioniert auch über jeans perfekt, der absatz ist durchaus spürbar hoch.. durch den keil aber dennoch bequemer als sämtliche high heels.
der schaft rutscht, da das leder sehr soft ist, beim gehen ein wenig hinunter.. finde ich allerdings nicht störend.
als bequeme alltagsstiefel nutze ich sie momentan noch nicht, da ich nun nach längerer zeit erst wieder eine kleine eingewöhnungsphase brauche, was höhere absätze betrifft.. und damit täglich viele, viele stunden zu stehen und herumzulaufen.. stell ich mir momentan doch ein bisschen unangenehm vor.
dennoch werden die stiefel mit jedem tragen bequemer und angenehmer, auch um mal etwas länger damit herumzulaufen.
ich hab mir aber noch ein weiteres paar schwarzer stiefel zugelegt.. schwarzes brushleder, kniehoch, kleiner keilabsatz.. von buffalo, sehr angenehm, sehr bequem, sehr vielseitig. jetzt bin ich erstmal ganz gut ausgestattet, was stiefelchen betrifft.. ;)

von sabo hab ich mir den großen, hellen engelsflügel und ENDLICH den apfel zugelegt.. ich mag die kombi sehr gerne, besonders am lederband getragen, aber dennoch toppt nichts meine geliebte schwarze feder.

meinen persönlichen traummantel hab ich wider erwarten und völlig überraschend bei xanaka entdeckt.. schwarz, relativ kurz, mit verdecktem reissverschluss und großem kragen. die form ist relativ locker, durch einen bindegürtel jedoch perfekt tailliert. eigentlich ganz schlicht, ich mag ihn dennoch oder gerade deshalb sehr, sehr gerne. allgemein hab ich bei xanaka besonders schöne mäntel gesehen.. alles auch preislich sehr angenehm. sehr erfreulich. ;)

aktuell teste ich mich auch gerade durch diverse mascaras.. da wäre zum einen die neue von ysl, die singulier.. macht ordentlich länge, sehr buildable, sicherlich auch eine gute tusche zum layern.. allerdings neigt sie bei unvorsichtiger handhabung ein wenig zu fliegenbeinchen, zudem find ich die volumengebung nicht optimal.
die volume clubbing von bourjois war ein zufallskauf.. und zwar ein sehr guter. sie macht wahnsinns-wimpern.. volumen, länge, schwung.. wirklich beeindruckend.
definitiv nichts für liebhaber von feen - oder plüschwimpern.
der riesengroße nachteil ist allerdings, dass die farbe wie leim an den wimpern klebt und sich kaum entfernen lässt. ausserdem werden die wimpern sehr hart, schwer.. man spürt regelrecht die 'last' auf den lidern.. ;)
das abschmink-problem hab ich mittlerweile mit snowshowers jelly in den griff bekommen.. ich nutz gar nichts anderes mehr, um mein gesicht inklusive augen sauber zu bekommen.. und KEIN entferner, den ich bisher getestet habe, kann auch nur annähernd mithalten. wahnsinn.
nach wie vor sehr gerne mag ich die extreme party mascara von BB.. die macht plüschige, wunderbar weiche und elastische wimpern mit schönem schwung.
sie eignet sich hervorragend zum layern und auffrischen. besondere schwächen konnte ich bislang nicht feststellen.. sie macht nicht so wahnsinnig viel länge, sondern eher volle, plüschige, sehr schöne und schwarze wimpern. gefällt mir sehr gut.

momentan gibt es ein produkt, welches ich wirklich tagtäglich benutze, und von dem ich am liebsten 20 backups hätte.. und zwar den superdupernatural mineralize blush aus der mmm holiday collection von MAC.
ein perfekter peach-ton.. extrem gut pigmentiert (ich trag meine blushes bevorzugt mit dem kabuki auf, da reicht ein winziger tupfer..), von buttrig-samtig-weicher textur, farblich wirklich wunderschön.
ich finde den blush bei warmen farbtypen hinreissend, aber auch bei kühlen hautuntertönen funktioniert er meist sehr gut.
ich wünschte, ich hätte mehr als nur einen gekauft.. vermutlich werd ich meinen jetzt erstmal für eine weile weglegen, um mich auch im frühjahr noch dran erfreuen zu können. ;)
hier kann man meinen lieblingsblush im vergleich mit anderen tönen aus ähnlichen farbfamilien betrachten.

mein aktuell liebster e/s stammt ebenso aus der mmm collection von mac.. ein ungewöhnliches, leuchtendes, sehr spezielles türkis.. blue sorcery.
erst war ich skeptisch, da die silbrige seite grobglittrig ist, und keine direkte eigenfarbe abgibt.. ich musste den e/s dann dennoch haben.. ;) ..und ich habs nicht bereut.
die türkisfarbene seite ist unvergleichlich buttrig und sehr gut pigmentiert. ich trage darunter bevorzugt eine schwarze base nach wahl auf, um den metallischen effekt und die leuchtkraft von blue sorcery noch mehr herauszuholen.
die silbrige seite macht sich ebenfalls am besten, wenn sie großzügig über eine dunkle base getupft wird.. der schimmereffekt wirkt dadurch sehr edel und schön, finde ich.
hier sieht man die türkisfarbene seite auf dunkler base.. und auch superdupernatural kann man ganz gut erkennen.

momentan mag ich besonders gern..

- mein neues, minikleines notebook von acer (weihnachtsgeschenk von papa :))
- handheld-games.. monatelang hab ich meinen geliebten ds lite vernachlässigt, jetzt bekommt er wieder viel beachtung.. momentan mit mario+luigi abtenteuer bowser, demnächst mit dem neuen zelda, jippie!
- kräftige, auffällige, ungewöhnliche, tiefschwarze eyeliner
- flanellgrau, momentan kombiniert mit schwarz.. im frühling dann zusätzlich mit peach und türkis.
- schleifen. an ohrringen, haarreifen, als aufdruck, einfach überall. schleifen sind toll.
- lush snowshowers jelly.. nach wie vor bin ich begeistert von der gesichtsreinigung damit. ich werd massenhaft davon auf vorrat kaufen und einfrieren. sicherlich tut das enthaltene cognacöl meiner haut so irrsinnig gut.. ;)
- flechtwellen.. haare waschen, zwei französische zöpfchen flechten, und nach einigen stunden gibts intensive, haltbare, lustige wellen. simpler gehts kaum.
- massive attack, depeche mode, cure..
- winterlich-weihnachtliche düfte.. mandel-orange-schokolade mit holzig-würzigen und weichen noten.. mjam.

darauf freu ich mich im frühjahr..

- türkis, apricot, koralle.. in kleinen häppchen zu mittlerem und dunklem grau und zu schwarz.
- lederjacke und frühlingsstiefel zu leichteren, luftigeren outfits..
- die cabana corals collection von BB.. besonders auf den nectar shimmerbrick freu ich mich wahnsinnig!
- warme, leichte, frische, süße und faszinierende düfte..
- der wechsel zwischen den ersten sonnenstrahlen, und der kühl-frischen luft nachts
- soooo viel neues..

Kommentare:

  1. Shame on me :-)

    Die graue Jimmy Choo ist echt verdammt geil!

    AntwortenLöschen
  2. hehehe.. bloglesouting!

    und ja, ich liebe sie heiss.. keinen tag ohne mein graues riesenbaby.. hach!

    AntwortenLöschen
  3. Magst du mir mal deine E-Mail Adresse geben? isabellegloria@ymail.com :) LG

    AntwortenLöschen